Wissenswertes zur Bioresonanz

Was ist Bioresonanz?

Was ist Bioresonanz?

  • Bioresonanz ist ein schmerzloses energetisches Testverfahren - auch bestens für Kinder geeignet
  • Bioresonanz Irene findet versteckte energetische Ursachen und energetische Beschwerden
  • Bioresonanz Irene findet und eliminiert energetische Störfelder und Unverträglichkeiten
  • Biosonie Bioresonanz ist eine reine Informationstherapie. Die Informationstherapie vermittelt den menschlichen Zellen neue Information. Es handelt sich um ein neues Verfahren, für welches derzeit noch kein wissenschaftlicher Nachweis vorliegt.
  • Ziel der Bioresonanz Irene ist es, Sie dabei zu unterstützen, die schadhaften Verursacher zu eliminieren und die Selbstheilungskräfte energetisch zu aktivieren

 



Der menschliche Körper strahlt unterschiedliche elektromagnetische Schwingungen ab: Zellen, Gewebe und Organe haben jeweils spezifische Schwingungen. Diese Einzelschwingungen stehen miteinander in Verbindung und beeinflussen sich gegenseitig.

Gemeinsam bilden sie das Gesamtschwingungsspektrum des Bioresonanz-Kunden, das individuelle Schwingungsbild.

Die im Körper des Bioresonanz-Kunden abgespeicherten Schwingungen, wie z.B. Amalgam, Bakterien, Viren, Allergenen, Pilzen etc. stören das Schwingungsbild. Diese störenden, elektromagnetischen Schwingungen werden über Elektroden, die an bestimmten Körperstellen des Bioresonanz-Kunden angelegt werden, aufgenommen und in das Bioresonanzgerät geleitet. Hier werden die Schwingungen umgewandelt und anschließend als positive Informationen an den Körper des Bioresonanz-Kunden zurückgegeben.

Die Bioresonanz unterstützt die eigenen energetischen Abwehr- und Selbstheilungskräfte.

Zu den Erfahrungsberichten

 

So funktioniert Biosonie Bioresonanz

Was ist das und wie funktioniert's.


Der menschliche Körper strahlt unterschiedliche elektromagnetische Schwingungen ab: Zellen, Gewebe und Organe haben jeweils spezifische Schwingungen. Diese Einzelschwingungen stehen miteinander in Verbindung und beeinflussen sich gegenseitig. Gemeinsam bilden sie das Gesamtschwingungsspektrum des Kunden, das individuelle Schwingungsbild.

Die im Körper abgespeicherten Schwingungen von Fremdstoffen wie z.B. Amalgam, Bakterien, Viren, Allergenen, Pilzen etc. stören das Schwingungsbild.

Diese störenden, elektromagnetischen Schwingungen werden über Elektroden, die an bestimmten Körperstellen angelegt werden, aufgenommen und in das Bioresonanz Gerät geleitet. Hier werden die Schwingungen umgewandelt und anschließend als positive Information an den Körper des Kunden zurückgegeben.

Biosonie Bioresonanz Irene führt laut Bericht unserer Kunden zu einer deutlichen Stärkung der eigenen Abwehr- und Selbstheilungskraft.

Dem Körper wird zu keiner Zeit Strom zugeführt.

Quelle:
BICOM Bioresonanz
REGUMED GmbH, Hans-Cornelius-Str. 4
82166 Gräfelfing
www.bicom-bioresonanz.de

Hintergründe chronischer Erkrankungen

  • "Die Schnelllebigkeit unserer Zeit – die Anforderungen sind gewachsen
  • Zunahme der Belastungen durch die Technik und Kommunikation
  • Unüberschaubare Anzahl an chemischen Substanzen
  • Fertignahrungsmittel – die daraus resultierenden Unverträglichkeiten"

Quelle: BICOM Bioresonanz
            Regumed GmbH, D-82166 Gräfeling
            www.bicom-bioresonanz.de


Die häufigsten Symptome allergischer Reaktionen

"Allgemeine Symptome:

  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Leistungsschwäche
  • Frieren

Hautsymptome:

  • Juckreiz
  • Neurodermitis
  • Psoriasis

Schleimhautsymptome:

  • Augenbrennen
  • plötzlicher Niesreiz
  • Husten
  • Asthma bronchiale

Magen-Darm-Symptome:

  • Völlegefühl
  • Gastritis
  • Durchfälle
  • Verstopfung
  • Colitis in diversen Formen

Herz-Kreislauf-Symptome:

  • Blutdruckschwankungen
  • Ohnmachtsanfälle

Blasen-Symptome:

  • Reizblase
  • Neigung zu Harndrang

Muskeln und Gelenke:

  • Muskelschmerzen
  • rheumatische Beschwerden

Psychische Symptome:

  • Verstimmung
  • Benommenheit
  • innere Unruhe
  • Verwirrtheit
  • Aggressivität
  • Angst- und Panikzustände

Andere Symptome:

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Gewichtsschwankungen"

Quelle: BICOM Bioresonanz
            Regumed GmbH, D-82166 Gräfeling
            
www.bicom-bioresonanz.de

Ablauf einer Biosonie Bioresonanz Irene-Sitzung

Klassische Bioresonanz Irene-Sitzung:

Bei der klassischen Bioresonanz wird mit einem von Biosonie Bioresonanz Irene speziell erarbeiteten Arbeitsschema auf die Beschwerdefelder der Bioresonanz-Kunden eingegangen. Dieses Arbeitsschema von Biosonie Bioresonanz Irene ist das Ergebnis von zahlreichen Schulungen bzw. Seminaren im In- und Ausland, sowie das Ergebnis von einer erfolgreichen 10-jährigen Tätigkeit mit Bioresonanz.

Bei der Bioresonanz Irene Gewichtsreduktion:

Es werden jene Lebensmittel energetisch ermittelt, welche beim Bioresonanz Kunden Fettdepots erzeugen und anschließend wird mit speziell von Biosonie Bioresonanz Irene entwickelten Gewichtsreduktions-Programmen dem Kunden energetisch der Heißhunger genommen, die Motivation gestärkt und Energie gegeben.

Dauer:

Die klassische Bioresonanz dauert ca. 50 Minuten, alles andere ca. 25 Minuten.

Schulmedizin - Alternativmedizin



Das eine tun - das andere nicht lassen!

Was Sie selbst zum Erfolg beitragen können

Was Sie selbst tun können, um Ihre Bioresonanz-Harmonisierung wirkungsvoll zu unterstützen:

  • Während des gesamten Harmonisierungszeitraumes sollten Sie täglich bis zu 2 Liter mineralarmes Wasser trinken - dieses kann die im Körper abgelagerten Schadstoffe gut ableiten und unterstützt dadurch die Entgiftung!
  • Vor und nach jeder Sitzung sollten Sie mindestens zwei Stunden auf den Genuss von Kaffee, Energydrinks und Alkohol verzichten.
  • Müdigkeit danach, Wärme- oder Kältegefühl oder leichtes Schwitzen sind Reaktionen auf die Harmonisierung und klingen meist kurzfristig wieder ab.
  • Essen Sie so wenig Zucker wie möglich. Zucker schädigt die Darmbakterien und begünstigt viele mit dem Darm zusammenhängende Krankheiten.
  • UND natürlich: Seien Sie konsequent!

Berechnen Sie Ihren Body Mass Index (BMI)

kg

cm




Natürlich sind Menschen unterschiedlich gebaut (Knochenbau usw.), deshalb gibt es auch einen gewissen Spielraum, in dem sich der BMI-Wert bewegen kann.

Wenn Ihr Wert jedoch über 25-27 liegt, sollten Sie abnehmen, damit Sie keine gesundheitlichen Schäden davontragen.

Übergewicht kann u. a. Diabetes, Herzleiden, Krebs und erhöhten Blutdruck zur Folge haben. Wenn Ihr BMI-Wert über 30 liegt, so ist eine medizinische Indikation für eine Gewichtsreduzierung angezeigt.

Beachten Sie bitte: Der BMI-Wert gilt nicht für Bodybuilder, da deren Muskelmasse das BMI-Ergebnis verfälscht. Ebenso können Personen mit einem starken Knochenbau und ohne sichtbare Fettleibigkeit einen höheren BMI-Wert haben, als in der Tabelle angegeben.

Quelle: Berechnung anhand der WHO Berechnungsformel

Was ist vor einer Bioresonanz Sitzung zu beachten?

  1. Bitte 2 Stunden vorher keinen Kaffee, Alkohol oder Energy-Drink trinken
  2. Die Hand- und Fußflächen nicht eincremen – hier werden wichtige Informationen für die Bioresonanz-Sitzung abgenommen
  3. Bequeme und weite Kleidung anziehen – auf Halsfreiheit achten (keine engen Jeans)
  4. Keine Strumpfhosen anziehen – sondern Socken
  5. Bitte 5-10 Minuten vor dem Termin anwesend sein
  6. Bitte machen Sie sich eine Liste mit allen Beschwerden, damit nichts vergessen wird
  7. Eine Trinkflasche mit Wasser für die Heimfahrt mitnehmen (es soll viel Wasser innerhalb der nächsten 2 Stunden nach der Bioresonanz-Sitzung getrunken werden)
  8. Mindestens 4-5 Stunden nach der Bioresonanz-Sitzung kein Alkohol
  9. Unsere Honorarnote wird in bar oder mit Bankomat beglichen